Empfehlenswerte Mauernutfräsen / Schlitzfräsen 2022

Beitrag von Christian

Beitrag von Christian

Christian ist gelernter Industriemechaniker und leidenschaftlicher Heimwerker.

Inhalte

In diesem Artikel findest du alle Informationen zur Mauernutfräse (auch Schlitzfräse genannt). Top Marken (z.B. Bosch, VONROC, Einhell, FERM), die besten Bewertungen und am häufigsten gekauft. 

Hinweis: Diese Schlitzfräsen wurden nicht von uns getestet. Bei der Auswahl unserer Top-Produkte verlassen wir uns auf unsere Fachkenntnisse (z.B. in Bezug auf Marken, Bauweisen und Materialien) und prüfen Erfahrungen, Qualitätssiegel sowie Bewertungen der jeweiligen Produkte. Im Anschluss findest du viele weitere nützliche Informationen, zum Beispiel:

Die kurz zusammengefasste Checkliste – darauf musst du beim Kauf achten:

mauernutfraese

Empfehlung: 3 beliebte Mauernutfräsen

Wir beginnen mit unseren Top-Empfehlungen und zeigen dir drei beliebte Mauernutfräsen / Schlitzfräsen, mit denen du nichts falsch machen kannst.

#1: Einhell Mauernutfräse TC-MA 1300

Angebot
Einhell Mauernutfräse TC-MA 1300 (1.320 W, Leerlaufdrehzahl 9.000 min-1, max. Nutbreite 26 mm, max. Nuttiefe 30 mm, Spindelarretierung, inkl. 2x Trennscheibe Ø 125 mm)
  • Leistung - Mit 1.320 Watt Leistung und 9.000 Umdrehungen pro Minute fräst sich die Mauernutfräse kontinuierlich in das Mauerwerk.
  • Verstellbare Schnitttiefe - Die Schnitttiefe kann stufenlos von 8 mm bis 30 mm eingestellt und an alle Gegebenheiten angepasst werden.
  • Sichere Handhabung - Sicher und handlich zu bedienen ist die Mauernutfräse durch einen großen Griffbügel, der einen festen Halt bietet.
  • Sauberer Arbeitsplatz - Für einen klaren Durchblick sorgt die Staubabsaugung. Wird ein Absauggerät angeschlossen, kann stark staubreduziert gearbeitet werden.
  • Sicherheit - Durch den Softstart und den ziehenden Schnitt ist für eine sichere Bedienung gesorgt. Darüber hinaus verfügt die Mauernutfräse über einen Überlastschutz.

#2: Bosch Professional Mauernutfräse GNF 35 CA

Bosch Professional Mauernutfräse GNF 35 CA (1.400 Watt, Scheiben-Ø: 150 mm, 7x Distanzscheibe, im Koffer)
  • Das ideale Verhältnis zwischen Leistung und Gewicht reduziert die Ermüdung und ermöglicht komfortables und kontinuierliches Arbeiten
  • Optimierte Griffbereiche für eine einfache und ergonomische Handhabung
  • 1.400-Watt-Motor und konstante Drehzahl für Höchstleistung und hervorragende Arbeitsergebnisse
  • Hervorragende Arbeitsergebnisse liefert diese leistungsstarke Mauernutfräse dank dem 1.400-Watt-Motor und konstanter Drehzahl
  • Lieferumfang: GNF 35 CA, Aufnahmeflansch, Ausbrechwerkzeug, Rundmutter, Zweilochschlüssel gekröpft, 3x Distanzscheibe (4 mm), 4x Distanzscheibe (6 mm), Koffer

#3: Makita SG1251J

Makita SG1251J Mauernutfräse 30 mm
  • Original Makita-Qualität, langlebig und robust

Was ist eine Mauernutfräse / Schlitzfräse?

Wer Rohre und Leitungen nachträglich in Wänden verlegen möchte, benötigt hierzu Nuten in den Wänden. Diese Nutzen werden mittels Mauernutfräse – auch Schlitzfräse genannt – hergestellt. Vor allem in Alt- und anderen Bestandsbauten sind Mauernutfräsen für die Durchführung von Renovierungen und Modernisierungen ein unverzichtbares Werkzeug.

Mittels Elektromotor angetrieben, drehen sich die Trennscheiben der Fräse und durchdringt dabei verschiedenste Materialien: Gipskarton, Beton, Stein und weitere. Die meisten Modelle haben zwei Trennscheiben, deren Abstand verstellbar ist. Der Abstand zwischen den Scheiben ermöglicht Fräsen eines Schlitzes zur Verlegung eines Rohres oder einer Leitung mit der individuell erforderlichen Breite.

Für welche Arbeiten und Anwendungen nutzt man die Mauernutfräse / Schlitzfräse?

Eine moderne und leistungsstarke Mauernutfräse / Schlitzfräse durchdringt Stein, Beton, Ziegel, Gipskarton, Straßenbeläge und weichere Materialien. Darüber hinaus kann sie geringe Anteile von Eisen und Stahl durchtrennen, die sich hin und wieder in Wänden befinden. Weniger leistungsstarke Geräte sind auf das Fräsen einzelner Materialien, wie beispielsweise Stein, ausgelegt.

Bei den meisten Geräten entstehen Schlitze, zwischen denen ein Steg verbleibt, der dem Abstand beider Trennscheiben entspricht. Dieser Steg muss mit weiterem Werkzeug wie etwa Hammer und Meißel herausgebrochen werden. Moderne Mauernutfräsen haben ein komplettes Fräsrad, bei dessen Gebrauch kein Steg entsteht und direkt der passende Schlitz für das Verlegen von Rohren und Leistungen gefräst wird.

Anwendung und Einsatzgebiete im Überblick:

Worauf sollte ich beim Kauf achten?

Mauernutfräsen / Schlitzfräsen gibt es von Herstellern wie BOSCH, Einhell, Ferm, Eibenstock, AEG und zahlreichen weiteren Marken. Bei sämtlichen Herstellern ist auf dieselben Kaufaspekte zu achten, um eine für den individuellen Einsatzzweck gute Mauernutfräse zu finden.

Die wichtigsten Kaufaspekte im Überblick:

Leistung

Mit einer höheren Leistung wird die Leichtigkeit und Geschwindigkeit des Schneideverfahrens gefördert. 1.400 Watt gelten als Minimum für, während ab 1.800 Watt Leistung die Mittelklasse startet.

Leerlaufdrehzahl

Ab 8.000 Umdrehungen pro Minute (U/m) beginnen die guten Mauernutfräsen, die sich für die regelmäßige Nutzung eignen. Schnäppchen-Produkte mit einer Leerlaufdrehzahl von um die 4.000 U/m sind für die seltene Anwendung ausreichend.

Nutbreite und Schnitttiefe / Frästiefe

Die Breite der Nut in mm sollte so groß sein, dass das einzusetzend Rohr oder die Leitung hineinpasst. Gleiches gilt für die Frästiefe. Eine Frästiefe von 30-40 mm ist bereits sehr gut, meist reichen um die 25 mm aus.

Mehrere Scheiben oder ein Fräsrad

Hat die Mauernutfräse ein Fräsrad, dann wird direkt der fertige Schlitz in die Wand gefräst. Dies spart Arbeitszeit, weil kein Steg herausgebrochen werden muss, wie es bei einer Mauernutfräse mit zwei oder mehr Trennscheiben der Fall ist, die zwei oder mehr Schlitze in die Wand fräst.

Häufige Fragen schnell beantwortet

Hast du noch offene Fragen zur Mauernutfräse / Schlitzfräse? Im letzten Teil beantworten wir häufige Fragen in Kürze.

Für eine Mauernutfräse, mit der sich verschiedene Arten von Wänden fräsen lassen, sind mindestens 400 € zu kalkulieren. Mauernutfräsen mit Diamantrad, die nicht zwei Schlitze und einen Steg, sondern direkt die komplette Nut in die Wand fräsen, kosten meist einige Hundert Euro mehr.

Der Elektromotor treibt das Fräsrad oder die mehrere Trennscheiben an. Die Rotationen der Scheiben führen dazu, dass wenn die Mauernutfräse mit der Grundplatte und auf den Rollen die Wand entlang geführt wird, nach und nach die gewünschte Nut mit der gewünschten Tiefe in der Wand entsteht.

Bei der Mauernutfräse und der Schlitzfräse handelt es sich um das gleiche Gerät. In der Schweiz ist zudem die Bezeichnung als Schlitzmaschine geläufig.

Mit einer Mauernutfräse werden Nuten in Wände gefräst, um bei bestehenden Wänden die nachträgliche Verlegung von Rohren sowie Leitungen möglich zu machen.

Auch interessant

Diese Beiträge aus der selben Kategorie könnten dich auch interessieren!